Schauspiel

 

Beatrix Vogl, Darstellerin

Erster Cabaretauftritt 1985 anlässlich der Abiturfeier (Klosterschule St. Ottilien, Bayern) – seit 1992 regelmässige Theaterarbeit im Kellertheater Murten, z.B. «Der jüngste Tag» (Horvath), «Hochwasser» (Grass), «Toskanatherapie» (Gernhard), «Body&Soul» (Remund) und in der Tonne Laupen «Die Perser» (Aischylos) und «Ein Engel kommt nach Babylon» (Dürrenmatt) - etliche Jahre im Vorstand des Kellertheaters Murten - von Anfang an im Ensemble der Scherzgrenze.

Christian von Erlach, Musik, Darsteller

Dabei seit 1998. Auftritte als Darsteller und Musiker in verschiedensten Produktionen, darunter «Top Dogs», «The American Clock» und «Wie es euch gefällt» (Theater «die Tonne» Laupen), «Jeremias» und «Wehrlos» (Lützuflüher Spiulüt). Sänger und Gitarrist bei diversen Projekten, Mitglied der Band SHEYA.
Als Vorstandsmitglied der «Tonne» auch hinter den Kulissen engagiert in Sachen Kleinkunst.

 

Marcel Reber, Darsteller

Nach einer Absenz in einem halben und einem ganzen Programm bei Querschnipsel wieder auf der Bühne.

Pius Müller, Darsteller

Meine schauspielerische Tätigkeit starte bereits in der Primarschule respektive davor, also räumlich gemeint. Als Pausenclown mit losem Mundwerk bin ich meinen Schulkolleginnen und –kollegen in Erinnerung geblieben. Vom Einzelakteur wandelte ich mich bald zum Teamplayer – in verschiedenen Chören, die das Publikum in erster Linie mit sakralen Werken erfreute. Mit dem Theater 3045 Meikirch fand ich wieder auf die Theaterbühne und zeichnete dort u.a. für zwei Cabaretproduktionen (mit)verantwortlich („Spott in Kürze“ und „Elektro(ir)onisch“). Zum Schergrenze-Ensemble stiess ich erstmals 2001, gönnte mir  von 2007 bis 2014 vollkommene Bühnenabstinenz und feiere mit „Querschnipsel“ nun ein seniorales Comeback.

Stephan Hugentobler, Darsteller

An der Gründung des Cabarets Scherzgrenze nicht unschuldig, aber in den Anfängen wegen anderer Engagements nicht aktiv.
Seit 1975 - nicht immer, aber immer öfter - Theater gespielt. 1999 Filmerfahrung gesammelt mit dem Kurzspielfilm «Valentina». Engagements in diversen Gruppen, z.B «Der jüngste Tag» ... (Kellertheater Murten), «Himmelwärts» (DFTG), «Speckhut» (Freilichttheater Schwarzenburg), «Die Bremer Stadtmusikanten» (Käfigturmtheater Bern), «Wie es euch gefällt»... (Theater «die Tonne» Laupen), «Sünneliblues» ... (Ittigen). Als Stellvertretung im Jahr 2007 wieder zum CabaretScherzgrenze gestossen und offensichtlich hängen geblieben.

Ursula Walther-Hofer, Darstellerin

Dabei seit 2006. Gründungs- und langjähriges Mitglied des Cabaret Firlefanz. Darstellerin in «Bumerang» (Theater «die Tonne» Laupen). Diverse Moderationen und Kurzauftritte, u.a. bei den Schlosskonzerten Utzigen. Genossenschafterin und Veranstalterin im Kellertheater Katakömbli, Bern.


Reservationen

keine Vorstellung

Momentan finden keine öffentlichen Vorstellungen statt.